GPSsies

"Tracks for vagabonds" Wanderwege im bueraner Raum. Alternativ zu den schon auf dieser Seite vorhandenen Wanderwegen. betreiberlogo
mit der Möglichkeit auch GPS zu verwenden.

Der grüne See

Öffnungszeiten unserer Seehütte "Grüner See"
Freitags von 16.00 bis 22.00 Uhr
Sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr
Andere Terminwünsche nach Vereinbarung
Service: Jürgen Rein
Tel. 05742 / 703 7588
oder 0179 / 6952026
Ein Projekt unseres Vereins

Pressestimmen

25.August 2008 ©kreisblatt

foto Bis demnächst in Buer: Freundlich grüßt die Fritz-Kamping- Statue in der Kunstgießerei Schwab den Betrachter.

Jetzt kann die Einweihung kommen

Fritz-Kamping-Statue erhält in dieser Woche ihre endgültige Farbe

foto Bei der Arbeit: Auf Wunsch von Bildhauer Peter Fischer-Blessin nahm Ziseleur Martin Scharf einige kleinere Korrekturen an der Bronzefigur vor. Fotos: Jürgen Krämer
BUER/SPRAKEL. Das Werk ist (fast) vollendet – und das Ergebnis kann sich sehen lassen! Mit der offiziellen Endabnahme der Fritz-Kamping- Statue durch Bildhauer Peter Fischer-Blessin und den Initiator des Vorhabens, Jürgen Krämer vom Vorstand des Heimat- und Verschönerungsvereins Buer, ist das Denkmalprojekt jetzt in seine abschließende Phase eingetreten. In dieser Woche soll die nahezu 200 Kilogramm schwere Bronzefigur in der Kunstgießerei Schwab in Sprakel mit der Patinierung ihre endgültige Farbe erhalten – und danach steht der Einweihung des Monumentes nichts mehr im Wege. Nachdem das letzte der insgesamt fünf Einzelteile vor nahezu sechs Wochen im Beisein einer Delegation der Bueraner Heimatfreunde in dem kleinen münsterländischen Fachbetrieb aus rund 1200 Grad heißer Bronze gegossen worden war (wir berichteten), ging Ziseleur Martin Scharf zu Werke. „Nach dem Erkalten der fünf Elemente nahm ich zunächst das Entfernen der Eingusskanäle vor, um anschließend die Einzelteile zusammenzuschweißen“, erläuterte der Fachmann. Anschließend habe er die Schweißnähte bearbeitet, „bis diese nicht mehr zu sehen waren“. Danach sei die komplette Figur gesandstrahlt und dann mit einer rotierenden Drahtbürste gereinigt worden. An diesem Montag nun soll die Fritz-Kamping-Figur ihre Patinierung erhalten – in einem klassischen Farbton, wie der Vorstand des Heimat- und Verschönerungsvereins entschieden hat. „Danach kommt sie ganz groß raus“, ist sich Ziseleur Scharf sicher. In den Nachmittagsstunden des 9. September soll die schwergewichtige Figur aus Sprakel nach Buer gebracht werden, um dort tags darauf
foto Fester Stand: Mit Halterungen aus Edelstahl, die mit den Füßen verschweißt wurden, soll die Figur im Erdreich befestigt werden..
foto Hervorragende Umsetzung: Selbst kleinste Details hat der Bronzeguss hervorgebracht.
auf dem Kirchplatz vor den Portalen der St.-Martini-Kirche aufgestellt zu werden. Die offizielle Bestimmungsübergabe der Skulptur erfolgt schließlich am Samstag, 13. September, 15 Uhr, im Rahmen der Feierlichkeiten zum 125-jährigen Bestehen des Heimat- und Verschönerungsvereins – ein Jubiläum, für das mit dem bekannten Menschenrechtler Dr. Rupert Neudeck ein prominenter Festredner gewonnen werden konnte. Zu dieser Veranstaltung erwarten die Bueraner Heimatfreunde zahlreiche Gäste – unter ihnen Sponsoren, die das 20 000-Euro- Projekt finanziell unterstützten.

Heimat- und Verschönerungsverein Buer e.V./Presse/Farbe

Zeitung