GPSsies

"Tracks for vagabonds" Wanderwege im bueraner Raum. Alternativ zu den schon auf dieser Seite vorhandenen Wanderwegen. betreiberlogo
mit der Möglichkeit auch GPS zu verwenden.

Der grüne See

Öffnungszeiten unserer Seehütte "Grüner See"
Freitags von 16.00 bis 22.00 Uhr
Sonntags von 10.00 bis 17.00 Uhr
Andere Terminwünsche nach Vereinbarung
Service: Jürgen Rein
Tel. 05742 / 703 7588
oder 0179 / 6952026
Ein Projekt unseres Vereins

Pressestimmen

21.Dezember 2009 ©kreisblatt

Flotter Flitzer für eine Mellerin

Ursula Melching gewann Ford Ka – „Meller Menschen 2009“ geehrt

foto Mit Urkunden und Blumen geehrt (von links): Mechthild Weber, Gisela Bungard, Christa Foht, Hartmut Langenberg (mit Ehefrau Annemarie), Margret Seelhöfer und Magdalene Huhmann.Foto: Jürgen Krämer
jk MELLE. Als Helge Klinger und Torsten Beckötter vom Vorstand der Werbegemeinschaft Melle City gestern Nachmittag an der Haustür klingelten, hatte Ursula Melching zunächst eine Vermutung. „Das sind sicherlich Leute, die am vierten Advent um eine Spende für einen mildtätigen Zweck bitten wollen“, war sich die Mellerin ziemlich sicher – und hatte damit weit gefehlt. Denn die Repräsentanten der Kaufmannschaft überraschten die Dame mit einer erfreulichen Nachricht: „Sie sind die Hauptpreisträgerin unserer Weihnachtsverlosung – Sie haben einen funkelnagelneuen Ford Ka Trend 1,2 im Wert von 11840 gewonnen!“ Traditionsgemäß bildete die 33. Weihnachtsverlosung den abschließenden Höhepunkt im Jahresprogramm der Werbegemeinschaft und erwies sich trotz Eiseskälte und starker Schneefälle als echter Anziehungspunkt. „Wir freuen uns sehr, das heute so viele Besucher ihren Weg zu uns in das Forum gefunden haben“, betonte der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Michael Sutmöller, bei der Begrüßung der mehr als 400 Gäste. Der Redner erinnerte daran, dass die Weihnachtsverlosung dieses Mal mit rund 60000 Einsendungen einen absoluten Teilnahmerekord verzeichnete – „eine Tatsache, die für die Attraktivität dieser Aktion spricht“. „Nikolaus und Weihnachtsmann“ und „Wolfgang Amadeus“ waren nur zwei von zahlreichen Gesangsdarbietungen, mit denen die Chor-Arbeitsgemeinschaft des Gymnasiums Melle unter Stabführung von Christoph Lanver den Nachmittag bereicherte – und Hardy Witte zog am Keyboard alle Register seines Könnens, um die Gäste mit weihnachtlichen Melodien zu erfreuen. Besonderes Novum im Programm, durch das erstmalig Jörg Oberwestberg führte: Die Auszeichnung der „Meller Menschen 2009“, bei der Bürgerinnen und Bürger in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt wurden, die sich uneigennützig im Hintergrund für das Wohl der Allgemeinheit engagieren. Im Gespräch mit Jörg Oberwestberg und Michael Sutmöller berichteten Gisela Bungard, Christel Foht und Mechthild Weber (Arbeitskreis Ferienaufenthalt für Kinder aus der Region Gomel), Vorstandsmitglied Hartmut Langenberg (Heimat- und Verschönerungsverein Buer) sowie Magdalene Huhmann und Margret Seelhöfer (Team des von der evangelischen und katholischen Kirche getragenen Krankenhausbesuchsdienstes im Christlichen Klinikum) über ihr uneigennütziges Wirken, vom dem ungezählte Mitmenschen profitieren. Als äußeres Zeichen der Anerkennung konnten die Geehrten zum Abschluss aus der Hand von Sutmöller eine Urkunde der Werbegemeinschaft in Empfang nehmen. Zu einem optischen Glanzlicht der Veranstaltung geriet erwartungsgemäß der Auftritt der Ballettgruppe des SC Melle 03, die unter der Gesamtleitung von Miriam Brauers Ausschnitte aus dem Ballett „Der Nussknacker“ präsentierte. Es versteht sich von selbst, dass die Auftritte der jungen Damen mit tosendem Applaus bedacht wurden. Einen weiteren Höhepunkt bildete die Ziehung des Hauptpreises – eine Aufgabe, die Gisela Bungard übernahm. Zudem kam es bis zum Abend zur Verlosung zweier Heimtrainer im Gesamtwert von 800 Euro, über die sich Lucia Rohling aus Altenmelle und Ingrid Schorfheide aus Melle-Mitte freuen dürfen. Außerdem wurden insgesamt 25 Präsentkörbe im Wert von jeweils 40 Euro und speziell unter den Veranstaltungsteilnehmern nicht weniger als 50 Dauerwürste verlost. Viel Beifall gab es beim großen Finale, als Michael Sutmöller mit Ursula Melching die Hauptpreisträgerin der Weihnachtsverlosung bekannt gab – verbunden mit dem Wunsch auf „allzeit gute Fahrt“ an die sichtlich erfreute Gewinnerin. Worte des Dankes richtete der Vorsitzende abschließend an alle Akteure vor und hinter den Kulissen, dabei insbesondere Conférencier Jörg Oberwestberg, der erstmalig durch das Programm geführt hatte: „Jörg hat einen hervorragenden Job gemacht, und wir sind sicher, dass er die Weihnachtsverlosung heute nicht zum letzten Mal moderierte!“

Heimat- und Verschönerungsverein Buer e.V./Presse/Menschen2009

Zeitung